Messie Wohnung

 

 

Defintion einer Messie-Wohnung

Es ist nicht einfach, den Begriff "Messie-Wohnung" zu definieren. Manche Menschen verstehen unter einer Messie-Wohnung eine sehr unordentliche Wohnung, manche eine sehr volle Wohnung und andere eine sehr schmutzige Wohnung. Wir verstehen unter Messie-Wohnung eine Wohnung, die von einem Sammler-Messie mit Gegenständen aufgefüllt wurde, sodass in der Regel nur noch schmale Gänge frei sind. Der Sammler-Messie möchte in der Regel nichts hergeben und fühlt sich unwohl, wenn die Wohnung "zu leer" ist. Wenn eine Wohnung vermüllt ist und die Gegenstände dem Bewohner nicht viel bedeuten, sprechen wir von der Ersten deutschen Messie-Akademie von einer vermüllten Wohnung. Sollte sowohl viel gesammelt, als auch vermüllt werden, sprechen wir von einer "Mischform".

Wie kann man bei einer Messie-Wohnung helfen?

Als Angehöriger:

Als Angehöriger bei einer vermüllten Wohnung zu helfen, ist relativ einfach, da dem Vermüller die Gegenstände (der Müll) ja nichts bedeuten und er sich freut, wenn seine Wohnung leer geräumt wird. Ein Vermüller ist in der Regel sehr dankbar, wenn man ihm hilft und macht dann auch selbst bei den Arbeiten mit. Wichtig ist nur, dass Sie als Angehörige bei den Arbeiten einfühlsam sind und nicht erwarten, dass der Vermüller den Zustand seiner Wohnung nach Beendigung der Arbeiten alleine ordentlich halten kann. Deswegen sollten Sie den Betroffenen nach Beendigung der Arbeiten in dessen Wohnung regelmäßig besuchen und viel Geduld mit ihm haben.

Als Angehöriger bei einem Sammler-Messie in dessen Wohnung zu helfen, ist äußerst schwierig, da Sie und der Messie vermutlich das gegenteilige Ziel haben. Sie wollen so viele Gegenstände wie möglich aus der Wohnung herausbringen / entsorgen und der Messie will so viele Gegenstände wie möglich behalten. Deswegen ist es wichtig, dass Sie und der Sammler-Messie das gleiche Ziel haben. Diskutieren Sie nicht mit dem Sammler-Messie. Der Sammler-Messie wird sich von Ihnen nicht überzeugen lassen.

Als Bewohner:

Wenn Sie etwas in Ihrer eigenen Wohnung tun wollen (egal, ob Sie Sammler, oder Vermüller sind), sollten Sie sich realistische Ziele setzen. Unrealistische Ziele führen nur zu Enttäuschungen. Setzen Sie sich am besten ein Ziel wie "Heute räume ich 30 Minuten im Bad auf" anstatt "Heute räume ich das Bad auf", denn Sie werden es wahrscheinlich nicht schaffen, an einem Tag das Bad aufzuräumen. Wenn Sie sich aber als Ziel gesetzt haben, 30 Minuten im Bad aufzuräumen und das gemacht haben, dann haben Sie Ihr Ziel erreicht und bleiben motviert.

Als Helfer (zum Beispiel als Mitarbeiter einer karitativen Einrichtung):

Wenn Sie beruflich mit Betroffenen des Messie-Syndroms und des Vermüllungs-Syndroms zu tun haben, empfehlen wir Ihnen die Teilnahme an unseren Seminaren und Webinaren.

Sie befinden sich auf: Home » Messie Wohnung